Atmen.

Zeit, Luft
zu holen.

Atmen ist selbstverständlich, etwas, worüber wir uns selten Gedanken machen. Wer ganz bewusst tief Luft holt, der kann zugleich seinen Stress wegatmen. Dieser Reflex lässt sich kontrollieren, sich bewusst machen und aktiv steuern, was positive Effekte der Entspannung hat.

Richtiges Atmen aber will gelernt sein. Für eine verbesserte Atemtechnik ist es zuerst einmal wichtig, das eigene Atmen „zu erfahren”. Dazu muss man nicht mehr tun als beim Atmen darauf zu achten, was eigentlich geschieht. Beim Einatmen füllen sich unsere Lungenflügel mit der angesaugten Luft, der Brustkorb hebt und senkt sich, meistens nur leicht, fast unmerklich. Bei diesem „normalen” Atmen wird lediglich ein kleiner Teil der Lungenkapazität in Anspruch genommen. Wer zu flach und dabei eher häufig atmet, der versorgt den Körper mit zu wenig Sauerstoff; zugleich wird auch weniger Kohlendioxid ausgeatmet. Das kann zur kontinuierlichen Übersäuerung, Verspannungen und Kopfschmerzen führen.

Tiefes Einatmen ist eher die Ausnahme. Dabei kennt ein jeder von uns den guten Rat bei Anspannung und Stress: Erstmal tief durchatmen. Beim tiefen Atmen bis in den Bauch hinein füllt sich die Lunge komplett mit Luft. Solch langsames, ruhiges Atmen hilft dabei, die Herzfrequenz zu verlangsamen und den Blutdruck zu senken. Zum besseren Einschlafen, für eine gesteigerte Konzentration oder bei seelischer Anspannung sind Atemtechniken, die zu einem ruhigen, tieferen und bewussteren Atmen führen besonders geeignet.

3 Tipps:

Atemübungen
für den Alltag.

1

Good night!

Hellwach im Bett? Dann 4 Sekunden lang durch die Nase einatmen, Atem 7 Sekunden anhalten, 8 Sekunden aus dem Mund ausatmen – und nach wenigen Minuten selig entschlummern.



2

Sich fühlen!

Schenken Sie Ihrem Körper wieder mehr Aufmerksamkeit: Im Liegen kurz anspannen, dann Muskeln lockern und sich mit dem nächsten Atemzug vorstellen, wie die Luft aus der Lunge, z. B. über die Schulter, in den linken Arm wandert und dort neue Energie verströmt.



3

Nur die Ruhe!

Aufgeregt vor einer Prüfung oder einem wichtigen Termin? Einfach tief durch die Nase in den Bauch hinein und – nach einer Pause – durch den Mund ausatmen. Beim Einatmen Bauch raustrecken, beim Ausatmen einziehen. Mehrere Male wiederholen.



Entspannung to go.

Bewusst zu atmen, hilft also, sich schnell und effektiv zu entspannen. Wenn aber ein Termin den nächsten jagt, ist das leichter gesagt als getan. Wo bleibt bei all der Hektik noch Zeit, sich mit der richtigen Atmung zu beschäftigen? Schnelle Anleitungen zur Entspannung bieten Meditations-Apps. Via Smartphone können Sie im Alltag kurz durchatmen und zur Ruhe kommen – wann und wo immer Sie wollen. Wir stellen Ihnen verschiedene Apps vor.

Headspace – persönlicher Guide
für ein stressfreies Leben.

Laut Anbieter lehrt die App „Headspace“ das Atmen, Meditieren und Leben mit Achtsamkeit. Zu den Inhalten gehören: Konkrete Übungen zu Angstbewältigung, Stressabbau, Ruhe und Konzentration. Geführte Meditationen für Einsteiger und Fortgeschrittene, die nur wenige Minuten dauern. Sechs SOS-Übungen für mehr Gelassenheit in akuten Stresssituationen. Ein Schlaf-Bereich mit Meditationen zum Einschlafen und gedämpften Schlaf-Klängen.

Weiter zu Headspace

Hier können Sie die App kostenlos downloaden.

CALM –
ausgezeichnet runterkommen.

Die App „Calm“ (anwendbar nur auf Apple-Geräten wie iphone, ipad, Apple Watch und Apple TV) begeistert Millionen von Fans weltweit – mit: Mehreren hundert angeleiteten Meditationen für Einsteiger, fortgeschrittene und sehr erfahrene Nutzer. (Dauer zwischen 3, 5, 10, 15, 20 oder 25 Minuten). Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene. Atemprogrammen und entspannter Musik gegen Stress und Ängste. Über 30 entspannenden Naturgeräuschen und Szenen zum kurzen Durchatmen.

Weiter zu CALM

Hier können Sie die App kostenlos downloaden.

7Mind – Achtsamkeitsbasierter
Stressmanagementkurs via App.

In dem zertifizierten Kurs "acht­sam­keits­ba­sier­tes Stress­ma­nage­ment (ABSM)" erwarten Sie 8 Module, die praktische Meditation mit Theorie kombinieren. Die einzelnen Module werden mit Hintergrundinformationen und Quizfragen zur Selbstüberprüfung begleitet. Eine Teilnahme am Kurs bezuschusst die Audi BKK mit bis zu 95 Prozent der Kursgebühren. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Der ABSM-Kurs von 7Mind kostet 75,00 Euro. Der Zugang erscheint in der Bibliothek der 7Mind App unter der Kategorie "Gesundheit" nachdem ein 12-Monate-Zugang abgeschlossen wurde. Nach Beendigung des Kurses können Sie eine Teilnahmebestätigung bei 7Mind anfordern. Mehr Infos dazu finden Sie hier.

Weiter zu 7Mind

Hier können Sie die App kostenlos downloaden.

Otemi –
Achtsamkeitskurs via App.

Die App bekämpft Alltagsstress mit einem zertifizierten Achtsamkeitskurs, eine Teilnahme unterstützt die Audi BKK auch finanziell. Der Kurs bietet: 8 Lektionen, die helfen, gesünder mit Stress umzugehen. Geführte Meditationen, Achtsamkeits-, Atem- und Entspannungsübungen. Informative Quizze, in denen Anwender ihre Fortschritte testen können.

Der Online-Kurs von Otemi kostet 74,99 Euro. Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. Die Audi BKK erstattet bis zu 95 Prozent der Kursgebühren. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Weiter zu Otemi

Hier können Sie die App kostenlos downloaden.

Weiterleitung

Mehr zum
Thema Abschalten
und Entspannen:

Finden Sie in unserer Kursdatenbank den passenden Achtsamkeitskurs in Ihrer Nähe für sich: www.audibkk.de/gesundheitskurse






In unseren Podcasts finden Sie weitere Übungen und praktische Anleitungen für mehr Achtsamkeit in Ihrem Alltag.

Bitte klicken Sie auf die Lautsprecher, um die Podcasts zu starten.

Lautsprecher
Achtsam im Alltag

Lautsprecher
Körperreise



Weitere Themen:

Haut. Sache.

Mehr als nur schöne Hülle: Unsere Haut kann fühlen, atmen, wärmen, kühlen, schützen. Ein wahres Multitalent, auf das wir achtgeben sollten.

Mehr

Wandern ist mehr.

Wer gerne wandert, ist auch gesundheitlich obenauf. Mit jedem Schritt reduziert sich Ihr Risiko für Herzkreislauferkrankungen, Krebs oder Depressionen.

Mehr

weitersagen

nach oben