trend

Die Abwehr stärken mit natürlichen Antibiotika.

Mehr

spezial

Unser Schwerpunktthema: das metabolische Syndrom.

Mehr

gesund & vital

cook&fit mit Fitnesskoch Alexander Fasanya.

Mehr

trend

Frage des Monats:

„Sind rothaarige Menschen wirklich schmerzempfindlicher?“

Jein. Rothaarige sollen auf Hitze und Kälte empfindlicher reagieren, Druckschmerz dagegen verkraften sie besser als andere. Ein klares JA wäre also an den Haaren herbeigezogen. Fest steht allerdings, dass Rotschöpfe rund 20 Prozent mehr Betäubungsmittel brauchen.

Kerngesund:

Die Nuss, die keine ist.

Was wir als Kokosnuss in unseren Supermärkten finden, ist eigentlich der Kern einer Steinfrucht. Und der hat’s in sich: Neben wertvollen Nährstoffen, Mineralien und Vitaminen enthält Kokosnuss einen hohen Anteil an Laurinsäuren, die gegen Viren, Bakterien und Pilze wirken. Kokosöl macht sich daher nicht nur gut auf dem Speiseplan, sondern auch in der Körperpflege.

... Männer & Hygiene ...

Damit sich Frösche in Märchenprinzen verwandeln, reicht manchmal schon sorgfältiges Händewaschen. Nicht einmal jeder dritte Mann soll sich auf Raststättentoiletten dafür Zeit nehmen, dabei wäre diese Zeit wirklich gut investiert: 80 Prozent aller ansteckenden Krankheiten werden so über die Hände verhindert und das Risiko von Durchfallerkrankungen durch den Einsatz von Wasser und Seife fast halbiert.

Overnight Oats.

Klingt spektakulär, ist aber eine ganz simple Sache: Overnight Oats sind der neue Frühstückstrend. Dabei verbirgt sich dahinter nichts anderes als eingeweichte Haferflocken. Zusammen mit Mandel- oder Kokosmilch, Joghurt, Honig, Nüssen und Obst entsteht über Nacht eine leckere und gesunde Basis für den Tag. Abends zubereiten, morgens länger schlafen: So trifft ein Frühstück den Geschmacksnerv der Zeit.

Natürliche Antibiotika

Back to Nature.

Heute schon eine Zwiebel verspeist? Sollten wir viel öfter tun. Denn als natürliches Antibiotikum wirkt die clevere Knolle schädigenden Keimen entgegen.

spezial

Das metabolische Syndrom

Überwinde Deinen Schweinehund

Das metabolische Syndrom gilt neben dem Rauchen als Auslöser Nummer eins für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie für Herzinfarkt und Schlaganfall. Unser Schwerpunktthema.

gewinnspiel

Was ist dein Schweinehund?

Jeder hat seinen eigenen Schweinehund, mal größer, mal kleiner. Das Wetter ist schlecht, das Sofa zu gemütlich, die Sahnetorte einfach viel zu lecker …

Wir wollen wissen: Was ist dein Schweinehund? Jetzt mitmachen und tolle Preise gewinnen!

gesund & vital

cook&fit

„Bei der Ernährung stehen Spaß und Lebensfreude immer im Vordergrund."

Mehr

Kinderyoga.

Yoga macht Menschen mutig, stark und sicher. Was bei den Großen wirkt, begeistert auch die Kleinen.

Mehr

Ganz. Schön. Bitter.

Schmeckt uns etwas nicht, verziehen wir spontan das Gesicht. Bei Babys und Kleinkindern ist dieser Reflex noch stark ausgeprägt.

Mehr

Flexitarier.

Für Flexitarier gilt nicht „Ganz oder gar nicht“, sondern „Wennschon, dennschon“. Allen voran steht die Bio-Qualität, artgerechte Haltung und Regionalität. Tabu ist Fleisch aus konventioneller Massentierhaltung.

Mehr

Badezusätze.

Kerze an, Wasser einlassen und einfach mal abtauchen. Vor allem im Winter geht nichts über ein Bad. Am besten mit natürlichen Badezusätzen.

Mehr

weitersagen

nach oben